Ökumenische Hospizgruppe e. V.
Rheinbach . Meckenheim . Swisttal

Veranstaltungshinweise

Sterbefasten – Wenn Menschen nicht mehr leben möchten

Die Palliativmedizin hat es zum Ziel, lebensbedrohlich Erkrankte vor Schmerzen zu schützen und Lebensqualität bis zum Tod zu erhalten. Aber auch den Tod zuzulassen. Es zählt immer der Wille des Erkrankten. Zum Beispiel auch, wenn schwerkranke Menschen nicht mehr essen und trinken wollen, um so das Sterben einzuleiten.

Über dieses heikle Thema spricht der Univ.-Prof. Dr. Lukas Radbruch, Leiter Zentrum für Palliativmedizin am Malteser Krankenhaus und Direktor der Klinik für Palliativmedizin am Uni-Klinikum Bonn am 02. April in Rheinbach im Pfarrzentrum Lindenplatz um 19 Uhr.

Muss auf neuen Termin verlegt werden!

Der Eintritt ist frei. Im Anschluss findet die Mitgliederversammlung der Ökumenischen Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal statt, deren Vorsitzender Prof. Radbruch ist.

Möge die Straße uns wieder zusammenführen – ein Gedenkgottesdienst

Werden wir uns wiedersehen – am Ende all unserer Wege? Ist ein Wiedersehen mit denen, die uns so sehr fehlen möglich? Mancher fragt sich das beim Verlust eines geliebten Menschen und manche schöpfen aus dem Glauben darauf bereits die Kraft, mit dem Verlust umzugehen.

Muss auf neuen Termin verlegt werden!

Wir bieten am Freitag den 20. März um 18 Uhr in der ev. Gnadenkirche in Rheinbach, Ramershovener Str. 6 Gelegenheit, der lieben Verstorbenen zu gedenken und sich mit anderen Trauernden auszutauschen.

Altarbild Gedenkgottesdienst 2016 Rheinbach