Ökumenische Hospizgruppe e. V.
Rheinbach . Meckenheim . Swisttal

Veranstaltungshinweise


Endspurt 2019 - 28. Dezember

„Achims Sportshop“ spendet auch in diesem Jahr das Startgeld für einen guten Zweck.

Endspurt Jahresendlauf zugunsten der Hospizgruppe Voreifel

2020 - Neue Gruppe für Trauernde Eltern

Der Tod des eigenen Kindes ist vermutlich das Schlimmste, was Eltern widerfahren kann. Neben der tiefen Trauer erleben betroffene Eltern, dass Nachbarn, Arbeitskollegen, Freunde und sogar nahe Angehörige oftmals kaum in der Lage sind, ihren Schmerz mit auszuhalten. Viele Eltern fühlen sich zunehmend isoliert und allein mit ihrem Verlust. Dabei wäre es so wichtig, den Namen des verstorbenen Kindes immer wieder zu nennen und von ihm erzählen zu dürfen!

Wir bieten ab Januar 2020 wieder eine Gruppe für betroffene Eltern an. Hier können trauernde Eltern andere verwaiste Eltern mit einem ähnlichen Schicksal kennenlernen und sich über die gemachten Erfahrungen austauschen.

Eingeladen sind alle Eltern, die um ein verstorbenes Kind trauern, unabhängig davon, wie lange der Verlust zurückliegt oder wie alt Ihre Tochter, Ihr Sohn geworden ist.

Begleitet wird die Gesprächsgruppe von zwei ausgebildeten Trauerbegleiterinnen unter der Leitung von Irmela Richter (Trauerbegleiterin (ITA), ordinierte Prädikantin und Notfallseelsorgerin).

Wir treffen uns ein ganzes Jahr lang jeweils am letzten Freitag jeden Monats, beginnend mit dem 31. Januar 2020.

Wo?     Hospizverein im St. Josef Seniorenwohnen
        Klosterstraße 50
        Eingang Klosterstraße / Ecke Kirchfeldstraße
        53340 Meckenheim
Wann?	18:00 bis ca. 20:30 Uhr
        mit einem gemeinsamen Imbiss
                                

Das Angebot ist kostenfrei.

Wir bitten um vorherige Kontaktaufnahme bei Irmela Richter (Tel. 0172-2091079) oder über Email bei der Hospizgruppe kontakt@hospiz-voreifel.de

©Irmelia Richer, Monika Matern